top of page

Martiniausklang am 18. November 2023

Eine Woche nach Martini steht ein weiteres Mal der Martiniausklang der Dorfmusik am Kalender. Auch dieses Jahr können weder niedrige Temperaturen noch die stets präsenten Windböen des Burgenlandes die Besucher von der Alten Schule fernhalten.


Ab 17 Uhr geht es los mit Ganslgulasch, Aufstrichbroten, Strudel und Mehlspeisen ganz im Zeichen der Martinizeit. Nur eine Stunde später gibt es zum guten Essen auch noch gute Musik, denn unsere "Spezialisten" erfreuen uns einmal wieder mit ihrem Talent. Moderator und professioneller Charmeur Cosmin fehlt zwar, aber mit Unterstützung von Alex Gmasz an der Tuba und Frontmann Constantin, der durch das Programm führt, wird der Auftritt ein absoluter Erfolg.


Danach wird die Jugend abgelöst, und zwar von Hans Steiner und seinen Musikern, die wiederum Stimmung in den Pfarrhof bringen. Für eine zweite Runde musizieren können sich die "Spezialisten" aber dann doch noch aufraffen, und am Ende wird es fast zehn Uhr, bis die Musik nur noch vom Band kommt.


Je länger der Tag wird, desto mehr verlagert sich das Ganze nach drinnen. Aber auch dort ist es keineswegs ruhig, denn die Musikanten packen noch einmal ihre Instrumente aus. Bis die letzten Gäste die Alte Schule verlassen wird es nach Mitternacht. Von den zuvor zahlreichen Speisen bleibt am Ende des Tages kaum etwas übrig, also ist das Ziel des Martiniausklangs offensichtlich erreicht: Martini-Spezialitäten und gute Musik unter die Zillingtaler bringen!




Comentarios


Aktuelle Posts
Suche nach Schlagwörtern
Posts
Archiv
bottom of page